Unter nachfolgendem

LINK

geht es auf meine andere Webseite, wo Reiseberichte, Infos über meinen Wohnort etc..  eingestellt sind.

Infos

Unter der Seite Infos sind auch aktuelle Warnungen eingestellt in Sachen Pishing bei Online Banking oder auch Trojaner durch kritische E-Mails. Bitte auf jeden Fall mal hereinschauen. Die Seite wird ständig aktualisiert.

Beachte

Globaler Index
für diese Webseite

auf der Startseite!

FritzBox

Der Router - die Verbindung zum Internet
...da am meisten verbreitet gehe ich hier auf die Fritz Box ein:

Der kleine Tipp vorab:

Wer seinen DSL-Vertrag bei 1&1 sollte sich ab und zu bei seinem Control-Center einloggen und unter Tarifveränderungen (Tarifwechsel- oder Verlängerung) einfach mal nachsehen. Auch für Bestandskunden gibt es dort manchmal gute Angebote wie z. B. bei Tarifverlängerung einen kostenlosen Wechsel zwischen seiner vorhandenen Fritz Box mit der neuesten Version Homeserver speed+ (=Fritz!Bx 7590).

Also - nachschauen lohnt sich! - ! Wie dieses geht, sieht man hier !

  1. Welche Fritz Box braucht man, um auch für die Zukunft gewappnet zu sein?
  2. Gastzugang einrichten
    Somit können Gäste über die Fritz Box ins Internet aber nicht ins eigene Netz (Heimnetz) gehen.
  3. IP-Telefonie überprüfen, z. B. bei Echo/Hall beim telefonieren.
  4. Bilder auf angeschlossen Netzwerkfestplatte bringen:
    Der Router bietet sich auch mit einer angeschlossenen Festplatte als Netzwerkspeicher an, womit man dann z. B. Inhalte auf der Festplatte (NAS) wie Fotos direkt in einem verbundenen Mediengerät (also z. B. Fernseher) anzeigen kann.
    Hier nochmals eine kurze Beschreibung über NAS in Verbindung mit Fritz Box und TV-Fernseher.
  5. Interessante, günstige FritzBox: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis für die Fritz Box 7560:
    Hier einige interessante günstige Angebote - - - und - - - Hier der Testbericht durch Computer Bild.
    Besondere Vorzüge: ADSL und auch das neue VDSL, Telefonanlage, USB-Anschluß, 2,4 und 5 Ghz WLAN, 4 Lan-Anschlüsse usw...!
  6. Rufsperre im Router einrichten, um ungewollte Anrufe (z. B. von Callcenter) zu unterbinden.
  7. Telefone an Fritz Box DECT Basisstation anmelden.
  8. Dect Telefonie - Geräte Telefonnummern zuordnen.
  9. Fritz!Box über Diagnose (Funktion und Sicherheit) prüfen lassen.
  10. Update - Firmware beim Router durchführen (hier anhand der Fritz Box 7490). Der Router meldet bei automatischer Einstellung, wenn ein Update verfügbar ist. Man kann natürlich auch manuell nachsehen lassen. Siehe einfach in der Beschreibung unter Update.
  11. Anrufbeantworter in Fritz Box aktivieren und einrichten. Bitte beachten: Man sollte als angegebene Telefonnummer die Hauptnummer nehmen und auch die Zeit zum einschalten des Anrufbeantworters großzügig einstellen. Die Einrichtung ist bei den Fritz Box Modellen identisch. Beachte hierzu auch meinen Hinweis auf die Einrichtung bzw. Durchführung von Faxen mit der Fritz Box auf der Startseite im globalen Index.
  12. Faxen mit Fritz Box = siehe Hinweise im globalen Index auf der Home-Seite.

Fritz Clips

Klickt man auf Fritz Clips öffnet sich die Internetseite von AVM, auf der per kleinen Filmen Hilfe und auch Neues zu den Fritz boxen eingestellt sind. Also z. B. wie man die Fritz Box einrichtet, erste Schritte usw...!

!Bei direkten einzelnen Fragen und Problemen helfe ich natürlich auf Anfrage auch sofort weiter!

Falls man mal seine Internetgeschwindigkeit überprüfen möchte, gibt es hier einen guten Test. Bitte dazu alle anderen Programme und auch Fenster im Browser schließen. Dieser Test funktioniert auch mit dem Windows Browser Edge.

Wichtiger HINWEIS:

Ich bemerke immer häufiger bei auftretenden Problemen in Sachen Verbindung über WLAN, dass sich die Leute nicht die notwendigen Daten aufschreiben. Hier nochmals die wichtigsten Daten bei den Routern: Gerätepasswort (vorallendingen bei Speedportgeräten) / WLAN-SSID (Name des Routers im Netzwerk) / WLAN-Schlüssel: Zugangspasswort für WLAN-Verbindung. Weiterhin sollte man sich merken, wie man auf die Oberfläche des Routers vom Browser aus kommt: 1. Fritz Box = fritz.box (ohne www davor) oder 169.254.1.1 / 2. Speedport= speedport.ip (ohne www davor) oder 192.168.2.1. Hier sollte man bei der Ersteinrichtung sich die Daten genauestens aufschreiben. Beim Speedport muß man das Gerätepasswort kennen, ansonsten kommte man nicht auf die Oberfläche. Ist man auf der jeweiligen Routeroberfläche, können alle relevanten Einstellungen und Schlüssel nachgesehen werden.