Die Welt von Windows 10 - für Anfänger/Neueinsteiger oder auch fortgeschrittene Nutzer. Hier gibt es grundlegende Sachen sowie aber auch Tipps & Tricks zu Software sowie Hardware. Einfach mal durchklicken.

Windows 10 - große Updates

Das Mai Update 2019 wird ausgeliefert. Wer nicht so lange warten möchte, kann über den Windows Update Assistenten manuell die Installation durchführen.

WICHTIG: Da der Support für Windows 7 Anfang 2020 endet, empfehle ich dringend den Wechsel auf Windows 10. Auch dieses könnte (momentan geht es noch) auch über den Windows Update Assistenten funktioneren.
                             Diese Hintertür wird aber wahrscheinlich demnächst geschlossen, dann muss man Windows 10 kaufen. Der Vorgang an sich läuft genauso ab, wie im unteren Bericht beschrieben.

Ich habe es am 23.05.2019 durchgeführt und hier meine Erfahrungen:

Erste Installation bei einem Desktop PC mit Windows 10 Home:

Zweite Installation bei einem Laptop:

Dritte Installation über das Update eines Windows 10 PC:

...die nächsten Erfahrungen dazu erfolgen dann hier weiter...also einfach mal wieder 'reinschauen...!

Erfahrungen Installation:
- auf jeden Fall darauf achten, dass keine Speichergeräte am USB Anschluß angeschlossen sind. Man bekommt auf jeden Fall dann einen Abbruch mit entsprechender Fehlermeldung.
- genügend Zeit für das Update einplanen. Es benötigt reichlich (über 90 Minuten), bei beiden PC's wurde als Hardware eine SSD-Festplatte benutzt.
- Vorgang selber ist sehr einfach und bei Abbruch wird auch anstandslos der vorherige Zustand wieder hergestellt.

Erfahrungen mit Windows 10 nach Update:
- eine Erhöhung der Arbeitsgeschwindigkeit habe ich bisher nicht feststellen können.
- durch Tastenkombination (windows-logo und .) kann man Emojis aufrufen umd diese in einem Programm zu nutzen.
- es sind einige Erneuerungen im System erfolgt, wie z. B. bei Update (hier gibt es jetzt einige Einstellungen mehr) - siehe Bild = Bild Windows Update.
- nach dem Update gibt es einen Ordner Windows Old. Dort ist zur Sicherung die vorherige Version gespeichert und man kann, wenn man es denn will, den PC wieder zurücksetzen. Dieser Ordner wird nach jedem große Update/Upgrade erstellt und bleibt seit dem letzten Herbst Update ca. 10 Tage bestehen. Danach wird er gelöscht. Wer, so wie ich nach 5 Tagen, ihn manuell löschen möchte, kann dieses über die Datenträgerbereinigung durchführen. Hier kann man nachlesen, wie es geht!
- das erste Update nach dem Update wird auch schon ausgegeben. Es geht hier um einige, kleine Fehlerbereinigungen. Sollte man auf jeden Fall über die Updateseite abrufen und installieren lassen.

Gutes Video über die Neuigkeiten innerhalb des Updates gibt es hier bei Winfuture!